Fashion

Weihnachtseinkäufe im roten Mantel

14. Dezember 2017

Endlich ist er da, der Winter. Und mit ihm natürlich eisige Temperaturen, Regen, graue Tage und vielleicht wenn wir denn auch Glück haben, Schnee. Der Winter ist mit eine meiner liebsten Jahreszeiten. Zum einen weil ich dann keine Ausreden mehr brauche um Samstagabende in meinen eigenen 4 Wänden, bevorzugt in meinem Bett oder auf meiner Couch zu verbringen, zum anderen weil man endlich wieder sorgenlos layern kann ohne schief von der Seite angesehen zu werden.

Denn auch im September fange ich meistens schon an leichtere Kleidung mit dickeren Sachen zu kombinieren. Großartig ist wie immer Strick und den konntet ihr ja bereits vor einiger Zeit hier bei mir auf dem Blog schon begutachten. Denn es kam nicht ohne Grund ende September bereits mein erster Strick Beitrag online! Nun ist es aber tatsächlich so, dass ich auch einige Übergangsjacken besitze welche selbstverständlich ausgeführt werden möchten. Den perfekten Moment verpasse ich jedoch jedes Jahr aufs neue. Entweder ist es noch zu warm dafür, oder bereits so kalt dass ich eine dickere Jacke bräuchte.

Insgesamt würde ich fast behaupten ich hätte ein Jacken Problem. Denn auch wenn ich Schuhe mehrere Jahre auftrage und auch bei meiner restlichen Kleidung munter sammle und kombiniere, wächst meine Jackengarderobe jedes Jahr um mindestens eine Jacke. Manchmal sogar zwei. So liebäugle ich seit einiger Zeit mit einer tollen Lederjacke. Denn eine gut sitzende Lederjacke gehört meiner Meinung nach in jeden gut sortierten Kleiderschrank einer Frau. Aber um die Lederjacke soll es hier heute nicht gehen. Viel eher um eine andere meiner liebsten Mäntel. Den roten Gehrock.

Das gute Stück lebt schon etwas länger in meinem Schrank und ist bestimmt schon gute 4 Jahre alt. Trotzdem habe ich erst dieses Jahr angefangen ihn richtig kombiniert zu tragen. Denn meinen Freund, den roten Gehrock, kann man nur tragen wenn man sich auch so fühlt. Ich verbinde diesen Mantel mit Abenden auf dem Weihnachtsmarkt, an denen der Glühwein auf jeden Fall mehr wärmt als dieser, und leckeren Restaurant besuchen mit alten Freunden. Ebenso durfte er mich auf ein Blogevent begleiten und ist ein richtiger Hingucker wenn man ihn gut kombiniert.

Meistens kombiniere ich den Mantel mit schwarzer Jeans. An nicht ganz so kalten Tagen reicht auch eine Leggins vollkommen aus. Ebenso seht ihr hier meinen wirklich aller aller aller liebsten oversize Pullover in grau. Unter dem ich meistens ein Rollkragen croptop trage. Das Outfit zeige ich euch jedoch ein andermal.

Aktuell trage ich zu dem Outfit super gerne meine neuen Gummistiefel die ich mir für den Urlaub gekauft habe. Sie sind aus Italien und haben die perfekte Gummistiefelform für mich. Außerdem sind sie feminin und schreien nicht nach Kindergärtnerin die in der Matschgrube aufpassen muss. Wirklich edel sehen sie aus und machen einiges her wie ich finde. Hier haben sie mich zum Beispiel in ein Einkaufszentrum begleitet, welches so unglaublich wunderschön geschmückt ist.

Gehröcke werden wahrscheinlich nie out sein. Und auch wenn die Farbe zuerst sehr mutig ist, sieht man sie zum Glück immer häufiger auf der Straße. Meinen Gehrock gibt es aktuell natürlich nicht mehr, aber ich habe euch einige vergleichbare Exemplare weiter unten verlinkt. Übrigens steht rot fast jedem !

You Might Also Like

No Comments

Leave a Comment