Fashion

Die Sache mit dem Hut

22. Oktober 2017

Hüte sind so ihr ganz eigenes Mysterium in meinen Augen. Manchen stehen Sie, manchen auch nicht. Ich konnte mich bis jetzt noch nicht wirklich mit Hüten anfreunden. Meistens finde ich hunderte von Dingen die mich stören wenn ich die Dinger aufhabe. Ob das jetzt die Haare sind, oder das runde Gesicht. Plötzlich finde ich, dass meine Augen zu weit auseinander stehen und meine Augenbrauen sehr unsymmetrisch sind. Es ist wirklich wie verhext was mich und die Hüte angehen.

Das gleiche Problem hatte ich auch früher mit Schals und Halstüchern. Als ich jünger war konnte ich Halstücher nicht ausstehen. Mittlerweile habe ich sie wirklich lieben gelernt und trage sie gerne als modisches Accessoire um mein Outfit aufzupeppen. Genauso hoffe ich geht es mir irgendwann mit meinem oben beschriebenem Hut Problem. Denn eigentlich finde ich gerade im Herbst sehen Hüte wirklich toll aus. Gerade gedeckte Farben passen perfekt in die Herbstkulisse.

Die Fotos sind im August entstanden als ich und meine Schwester das Brühler Schloss besucht haben. Es ist ganz in der Nähe zu meiner Arbeitsstätte und oft bin ich schon daran vorbei gefahren und habe mir gesagt, dass man dort mal für ein paar Fotos hin müsse. So haben wir einen wirklich warmen Spätsommertag erwischt und haben uns aufgemacht die Umgebung dort zu Erkunden. Dabei entstanden diese Aufnahmen von mir mit Hut. Dazu trage ich eine meiner liebsten Blusen, welche ich im Winter hoffentlich wieder öfter ausführen darf. Kombiniert mit einer schwarzen Hose kann man die fast immer gut tragen.

Das Brühler Schloss ist wirklich ein Besuch wert. Neben der tollen Fassade hat es auch einen unglaublich schönen versteckten Garten mit vielen verwinkelten Gängen. Ein toller Springbrunnen läd für tolle Fotos ein und man kann sich gemütlich in die Baumallee setzten und die letzten Sonnenstrahlen genießen.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Comment